Vegan panieren

Vegan panieren – so geht’s

Du möchtest gerne vegan panieren? Tofu, Sojafleisch / Schnitzel, Sellierschnitzel & Co. lassen sich auch prima ohne Ei und Milch panieren. Wie das funktioniert, erfährst du in diesem Beitrag. Ich zeige dir zwei verschiedene Panaden: einmal ganz klassisch mit Paniermehl und einmal knusprig mit Haferflocken.

Tofu selbst schmeckt ja meistens sehr neutral – mit einer leckeren, knusprigen Panade drum herum sieht es schon ganz anders aus! Doch wie soll man Tofu panieren? Hier findest du ein Rezept für zwei verschiedene vegane Panaden: Einmal „klassisch“ und einmal knusprig mit Haferflocken.

Was möchtest du vegan panieren?

Du kannst z. B. prima Tofu panieren und daraus Tofunuggets, Tofusticks oder Tofuschnizel machen. Natürlich kannst du auch Sojafleisch panieren, z. B. Big Steaks. Auch aus Gemüse kannst du prima Schnitzel machen, z. B. Kohlrabi-Schnitzel oder Sellerie-Schnitzel.

Zusätzlich brauchst du Öl zum Braten. Wichtig ist bei beiden Panaden, dass du nach dem Braten ordentlich Zitronensaft drüber träufelst, dann schmeckt es noch besser! 🙂

Alnatura Bio Tofu Natur, vegan, 6er Pack (6 x 200 g)
Aus kontrolliert biologischem Anbau; Vielfältige Zubereitung; Aus Sojabohnen aus Europa

Zutaten für die klassische vegane Panade

  • 100 ml Sojamilch
  • 2 EL Mehl
  • 1 Prise Salz
  • Paniermehl

Zutaten für die vegane Haferflocken-Panade

  • 100 ml Sojamilch
  • 2 EL Mehl
  • 1 TL Senf
  • 1 TL gehackte Petersilie
  • 1 Prise Salz
  • Haferflocken (Feinblatt)

Zubereitung: wie vegan panieren?

Das vegane Panieren funktioniert in zwei Schritten. Zunächst wird der Tofu (oder das Gemüse, also das, was du panieren möchtest) in eine dickflüssige Mischung aus Sojamilch, Mehl und Gewürzen (siehe oben) getunkt und anschließend in Paniermehl oder Haferflocken gewendet. Das Ganze funktioniert also auch prima ohne Ei!

Für vegane Tofusticks funktioniert es zum Beispiel so: Den Tofu zunächst in ca. 1 cm dicke Streifen schneiden. Für beide Panaden in einer Schüssel die jeweiligen Zutaten bis auf das Paniermehl und die Haferflocken mischen. Das Paniermehl und die Haferflocken jeweils in eine weitere Schüssel geben.

Jetzt den Tofu zunächst in den flüssigen Teig tunken. Anschließend in die Schüssel mit Paniermehl bzw. Haferflocken geben und gut umwälzen, sodass jede Seite gut bedeckt ist.

Die panierten Tofusticks auf einem Teller zwischenlagern.

In einer großen Pfanne ordentlich Öl erhitzen und den panierten Tofu von beiden Seiten jeweils ca. 4 Minuten bei mittlerer Hitze braten.

Zum Schluss mit Zitronensaft (frisch oder aus der Flasche) betreufeln – fertig.

Hier gehts zum Rezept für die vegane Mayo im Hintergrund :).

Alnatura Bio Tofu Natur, vegan, 6er Pack (6 x 200 g)
Aus kontrolliert biologischem Anbau; Vielfältige Zubereitung; Aus Sojabohnen aus Europa
Vegan panierter Tofu
Vegan panieren

 

Vegane Tofunuggets
Vegane Tofu-Nuggets

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Anja

Anja

Hi – ich bin Anja. Auf meinem Food & Lifestyle Blog „Veganeo“ zeige ich dir, wie einfach und vielfältig das vegane Leben sein kann und liefere dir Inspiration für eigene Koch- und Backexperimente. Ich freue mich auf deine Kommentare, Fragen und Anregungen!

Ich freue mich über deinen Kommentar

3 Antworten

  1. Meine jüngste Tochter (19) ist Vollzeit vegan/vegetarisch, ihre Schwester und ich aber „nur“ Teilzeit. Ich habe dieses Rezept gefunden nachdem ich bei Google „wie paniert man für vegan“ eingegeben habe und jetzt schon zweimal kurz hintereinander gemacht. Der Geschmack ist sowas von lecker. Die Menge die raus kommt ist ganz großzügig also schaffe ich es auch außer Tofu noch ein Paar Hähnchen Schnitzel gelegentlich auch damit zu panieren. Das ist jetzt ein Favorit Rezept von uns und ich werde demnächst auch mit Gemüse auszuprobieren. Danke vielmals für das Rezept 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Im Fokus

Das könnte dich auch interessieren

Rezept für vegane Bratensauce

Rezept für vegane Bratensauce

Ich liebe „Bratensauce“ oder „Braune Sauce“, vor allem zu Knödeln oder zu Kartoffeln – gerne noch ein paar Böhnchen oder Rotkohl dazu. Hier findest du das Rezept für meine vegane…

mehr lesen »