Süßkartoffelgnocchi vegan

Süßkartoffel-Gnocchi mit Kräuter-Gemüse-Sauce

Heute habe ich ein veganes Rezept für eine etwas andere Art von Pasta für dich: selbstgemachte vegane Süßkartoffel-Gnocchi. Mit einer leichten Gemüse-Kräuter-Sauce ergibt sich ein leckeres, leichtes Gericht.

Zutaten für 4 Portionen

Für die veganen Süßkartoffel-Gnocchi

  • 500 g Süßkartoffeln
  • ½ TL Meersalz
  • ½ TL Muskatnuss gemahlen
  • ¼ TL schwarzer Pfeffer
  • 150 g Mehl

Für die Kräuter-Gemüsesauce

  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 3 Möhren
  • 2 Paprika
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Petersilie (TK)
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL Guakernmehl o. Johannisbrotkernmehl
  • 100 g Tofu (z. B. Mandel-Nuss-Tofu von Alnatura)
  • Optional: Ein paar Blumenkohl-Röschen

Den Ofen auf 220°C vorheizen. Die Süßkartoffel mit einer Gabel mehrmals einstechen und in eine Auflaufform geben. Im Ofen 45-60 Min. backen. Aus dem Ofen herausnehmen und abkühlen lassen. Mit einem scharfen Messer die Süßkartoffel längs durchschneiden und mit einem Löffel das Fleisch aus der Süßkartoffel entfernen. In eine Schüssel füllen. Die Süßkartoffel darin zerquetschen, solange sie noch warm ist. Anschließend beiseite stellen (oder auch in den Kühlschrank), bis sie komplett abgekühlt ist.

Salz, Muskatnuss und Pfeffer hinzugeben. Mehr hinzufügen, jeweils 50g auf einmal, und mit einem Löffel (oder Handrührgerät mit Knethaken) gut vermengen, bis ein weicher, leicht klebriger Teig entsteht. Arbeitsfläche und Hände mehlen. Den Teig zu einer langen, dünnen Rolle formen. Mit einem Messer Teigstücke von ca. 1 cm dicke Stückchen abschneiden. Wenn gewünscht, diese mit einer Gabel verschönern. Die Gnocchi noch mind. 10 Minuten ziehen lassen. Anschließend in kochendem Wasser ca. 4 Minuten kochen. Sobald die Gnocchi oben sind, sind sie fast fertig. Noch 30 Sekunden länger kochen lassen. Dann sofort aus dem Wasser nehmen (mit einem Schöpflöffel).

Während die Gnocchi ziehen (siehe oben), die Paprika, die Möhren und den Tofu klein schneiden. In einer Pfanne mit etwas Öl anschwitzen. Tomatenmark hinzugeben und gut mit anrösten (ca. 3-4 Min.). Mit Gemüsebrühe ablöschen und mit Sojasauce, Petersilie, Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß und Cayenne-pfeffer würzen. 1 EL Bindemittel gut einrühren. Aufkochen lassen und ca. 5 Min. köcheln. Anschließend die Gnocchi hinzufügen und etwa 1 Min. ziehen lassen – fertig. : )

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Anja

Anja

Hi – ich bin Anja. Auf meinem Food & Lifestyle Blog „Veganeo“ zeige ich dir, wie einfach und vielfältig das vegane Leben sein kann und liefere dir Inspiration für eigene Koch- und Backexperimente. Ich freue mich auf deine Kommentare, Fragen und Anregungen!

Ich freue mich über deinen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Im Fokus

Das könnte dich auch interessieren

Rezept für vegane Bratensauce

Rezept für vegane Bratensauce

Ich liebe „Bratensauce“ oder „Braune Sauce“, vor allem zu Knödeln oder zu Kartoffeln – gerne noch ein paar Böhnchen oder Rotkohl dazu. Hier findest du das Rezept für meine vegane…

mehr lesen »